Liebe Partner, Mitglieder und Interessenten von metrobasel

 

Das metrobasel Team wünscht Ihnen:

 

 

Für Ihr Engagement und Ihr Interesse an den Aktivitäten von metrobasel, möchten wir uns dieser Stelle herzlich bedanken!

 

Mit den allerbesten Grüssen

 

Dr. Uwe H. Böhlke, Präsident

Regula Ruetz, Direktorin

Andy Hutter, Eva Soltesz, Qendresa Qelaj, Massimo Bardelli


 

Weitere Informationen:

Die metrobasel Geschäftsstelle bleibt vom 26. - 30. Dezember 2016 geschlossen. Wir freuen uns, ab dem 2. Januar 2017 mit vollem Elan wieder für Sie da sein zu dürfen!

 

«metrobasel report 2016» (Rückblick metrobasel-Projekte und Anlässe 2016):

Der «metrobasel report 2016» hat eine Auflage von über 300’000 Expemlaren, welche in der metropolitanregion Basel mittels Zeitungsbeilagen und Direktverteilungen zugestellt werden.

Selbstverständlich gibt es den «metrobasel report 2016» auch online:

Deutsch / Französisch

 

metrobasel-Projekte und Anlässe im 2017:

Nachdem wir im 2016 die beiden Studien «Aging – Workforce» und «Aging – Raum und Wohnen» herausgegeben haben, befassen wir uns im 2017 mit weiteren Aspekten von «Aging» und den Auswirkungen auf die Arbeitswelt:

 

  • Mit der Studie «Aging – Betreuung» soll untersucht werden, wie die Betreuung von einer stark ansteigenden Anzahl von betagten Menschen gewährleistet werden kann. In einer Zeit des Fachkräftemangels und der steigenden Kosten im Gesundheitswesen, wird die Sicherstellung der Betreuung von älteren Menschen eine grosse Herausforderung darstellen.

 

  • Die metrobasel Studie «Aging – Workforce» (2016), basierte auf einer breiten Umfrage bei den Mitarbeitenden der Grossunternehmen Novartis und SBB. Wir gehen davon aus, dass Befragungen von Mitarbeitenden in kleineren Unternehmen zu teilweise anderen Ergebnisse führen werden. Deshalb planen wir eine Studie «Aging – Workforce II», für welche Arbeitnehmer und Vorgesetzte von KMU und Verwaltungen grenzüberschreitend befragt werden sollen.

 

Nicht nur die demografische Alterung fordert neue und andere Lösungsansätze sowohl bei Unternehmen als auch bei den Erwerbstätigen. Auch die Digitalisierung wird die Arbeitswelt stark beeinflussen und in gewissen Bereichen zu grossen Veränderungen führen.

 

  • Deshalb lanciert metrobasel zum Thema «Arbeitswelt 4.0» im nächsten Jahr verschiedene Formate (z.B. Anlässe, Diskussionsrunden, elektronische Umfragen, etc.). Wir möchten damit aufzeigen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf unterschiedliche Branchen und Bereiche unserer Region haben wird.

 

  • Am 17. November 2017 findet unser jährliches «BEF Basel Economic Forum» statt.
    Thematisiert wird, wie die Verfügbarkeit von geeigneten Fachkräften optimiert werden kann. Beleuchtet werden Regulierungen und Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf die Beschäftigung.

 

  • Ebenfalls werden wieder die metrobasel Wirtschaftsforen in Lörrach, im Fricktal und im Kanton Basel-Landschaft veranstatet.
 
 

Geschäftsstelle

metrobasel, Aeschenvorstadt 4, 4010 Basel

T +41 (0) 61 272 11 44

 

Direktorin: Regula Ruetz

Administration: Andreas Hutter

E-Mail: info@metrobasel.org

 

Die metrobasel news finden Sie unter:

www.metrobasel.org