01/2019

 

save the date: Anlässe 2019

 


 

 

Wirtschaftsforum Lörrach 2019

 

Das Wirtschaftsforum Lörrach 2019 widmet sich dem Thema «Digitalisierung und Datennutzung: Potenziale und Rahmenbedingungen». Dabei gehen Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung Fragen auf den Grund, wie Big Data, Digitalisierung und der Einsatz von künstlicher Intelligenz unsere Wirtschaftsregion verändert. Aufgezeigt werden soll auch, welche Unterschiede hinsichtlich einer zukunftsgerichteten Regulierung zwischen der EU respektive Deutschland und der Schweiz bestehen und wie sich die Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt auswirken wird.

 

Zeit:    Montag, 24. Juni 2019, 17.45 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Ort:     Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, Haagener Strasse 2, D-79539 Lörrach

 

Am metrobasel Wirtschaftsforum Lörrach 2019 diskutieren:


  • Ministerialdirektor Stefan Krebs, CIO/CDO der Landesregierung Baden-Württemberg. Er steuert und entwickelt die IT-Strategie der gesamten Landesverwaltung sowie die ressortübergreifende Digitalisierungsstrategie «digital@bw».
  • Thomas Berger, Leiter Zentrale Informatikdienste, Finanzdepartement des Kantons Basel-Stadt
  • Jörg Lutz, Oberbürgermeister der Stadt Lörrach
  • André Marker, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Lörrach – Rheinfelden
  • Simon Marville, Leiter Strategie & Innovation des Bereichs Informatik der Post CH AG
  • Prof. Dr. Jan Olaf, Studiengangsleiter, Leiter Studienzentrum IT-Management & Informatik, Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW Lörrach)
  • Lukas Ott, Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt
  • Regula Ruetz, Direktorin des Think Tank metrobasel. Sie wird den Talk leiten.

 

Link zur Einladungskarte

 

Der metrobasel-Anlass wird in Kooperation mit der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und der Stadt Lörrach veranstaltet. Die Teilnahme ist begrenzt -> Melden Sie sich noch heute an! 

 


 

 

 

metrobasel Generalversammlung 2019

 

Die 11. ordentliche Generalversammlung des Vereins metrobasel findet bei DSM in Kaiseraugst statt. Vor der ordentlichen Generalversammlung wird Herr Christoph Goppelsroeder, President & CEO der DSM Nutritional Products Ltd., die Firma und die weitreichenden Tätigkeitsgebiete vorstellen. Gleich danach haben wir die Gelegenheit, diverse wissenschaftliche Innovationen von DSM vor Ort kennenzulernen. Mehr zu DSM...

 

Zeit:  Mittwoch, 26. Juni 2019, 16.30 Uhr (Türöffnung 16.00 Uhr)

Ort:   DSM Nutritional Products Ltd., Wurmisweg 576, CH-4303 Kaiseraugst

 

Die Generalversammlung fängt nach der Führung in Gruppen durch das DSM «Innovationskarussell» um 17.45 Uhr an. Den Anlass werden wir mit einem Apéro riche in der DSM Kantine ausklingen lassen, und freuen uns dabei auf einen interessanten Meinungsaustausch.

 

Für die grosszügige Einladung und die Gastfreundschaft in Kaiseraugst möchten wir DSM an dieser Stelle herzlich danken.

 

Mitglieder und Partner von metrobasel erhalten in den kommenden Tagen die schriftliche Einladung zur GV. 

 


 

 

 

metrobasel-Sommeranlass 2019

 

Der diesjährige metrobasel Sommeranlass befasst sich mit dem topaktuellen Thema «Rahmenabkommen: ein guter oder schlechter Deal für die Schweiz?»

 

Zeit:    Montag, 19. August 2019, ab 17.30 Uhr

Ort:     Grossratssaal des Rathauses Basel-Stadt, Markplatz 9, CH-4001 Basel


In den kommenden Tagen wird sich der Bundesrat zum Rahmenabkommen äussern und dazu, ob er dieses in der vorliegenden Fassung ablehnen, unterschreiben oder nachverhandeln will. Ob die EU Nachverhandlungen zustimmt, ist allerdings fraglich. Welche Auswirkungen wären bei einer Ablehnung des Rahmenabkommens für die Schweiz und unsere Region zu befürchten? Überwiegen die Vorteile für die Schweiz gegenüber möglichen Nachteilen dieses Abkommens? Und ist dieses Vertragswerk wirklich so inakzeptabel, wie es Medien und einzelne Interessensgruppen lautstark propagieren?

 

Podiumsteilnehmende:


  • Dr. Eric Scheidegger, Stv. Direktor SECO / Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik 
  • Gerhard Zickenheiner, Mitglied des Deutschen Bundestags, Architekt, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Regierungsrat Christoph Brutschin, Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt
  • Monika Rühl, Vorsitzende der Geschäftsleitung von economiesuisse
  • Thomas Aeschi, Nationalrat und SVP-Fraktionspräsident (und Mitglied der parl. EFTA/EU-Delegation)
  • Regina Ammann, Leiterin External & Public Affairs Schweiz, Syngenta 

 

  • Moderation: Dr. Brigitte Guggisberg, Geschäftsleiterin des WWZ Forum der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel 


Der Anlass wird auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit der Kampagne «stark+vernetzt» und dem Verein Regio Basiliensis durchgeführt.

 

Mitglieder von metrobasel und der Anlass-Partnerorganisationen haben Vorrang bei der Platzreservation. Die Teilnahme ist begrenzt. Melden Sie sich bitte frühzeitig an! 

 


 

 

Wirtschaftsforum Fricktal 2019

 

«Daten - Treibstoff der digitalen Welt»: Im Mittelpunkt des Wirtschaftsforum Fricktal 2019 stehen Daten. Daten gewinnen in unserer Gesellschaft mehr und mehr an Bedeutung. Wie gehen wir mit Daten um? Wie steht es um die Sicherheit der Daten? 

 

Zeit:  Donnerstag, 5. September 2019, 18.00 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Ort:   Novartis Pharma Stein AG, Schaffhauserstrasse 101, CH-4332 Stein

 

Das Wirtschaftsforum Fricktal wird dieses spannende Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Als erste Referentin wird Regula Ruetz auf den Umgang mit Daten im internationalen Vergleich eingehen. Sie wird Chancen, Vorteile, Risiken und Grenzen der Datennutzung aufzeigen und erläutern, wie verschiedene Kulturen damit umgehen. Marc Ruef, Mitinhaber der scip AG, wird anschliessend aufzeigen, mit welcher Motivation in der heutigen Zeit Cybercrime betrieben wird, wie daraus ein Business entstanden ist und wie man als Krimineller damit Geld verdienen kann. Dorothea Ledergerber, Project Director bei Novartis Stein, wird abschliessend in das neue Gebiet der Zell- und Gentherapie einführen und aufzeigen, wie bei solchen personalisierten Therapien mit Daten umgegangen wird.

 

Wir freuen uns, dass wir bei Novartis zu Gast sein dürfen und heissen Sie herzlich willkommen!

 

Anmeldung unter: www.fricktal.ch/Wirtschaftsforum
Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Die Veranstaltung wird vom Fricktal Regio Planungsverband, in Zusammenarbeit mit metrobasel und Novartis, durchgeführt. 

 


  

 

Wirtschaftsforum Binningen 2019

 

Das diesjährige Wirtschaftsforum Binningen widmet sich dem Thema «Doppelmoral», welches uns alle betrifft. 

 

Zeit:    Dienstag, 29. Oktober 2019, 18.00 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Ort:     Kronenmattsaal, Weihermattstrasse 10, CH-4102 Binningen


Sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft und Gesellschaft ist das Verhalten nicht immer konsistent zum eigenen Moralverständnis. Wir haben zwar zu vielem eine klare Meinung, agieren aber entgegengesetzt, wenn persönliche Interessen oder finanzielle Aspekte tangiert sind. Auf dem Podium wird das Thema Doppelmoral kritisch und aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Aufgezeigt werden soll, wie die Grenze unseres «Moral-Verständnis» im Wohl des eigenen Interesses immer wieder neu gezogen wird.

 

Weitere Informationen zu Referenten und Gesprächsteilnehmenden folgen...

 


  

 

BEF Basel Economic Forum 2019


Mit dem Thema «Datennutzung als Wettbewerbsvorteil» und welche Potenziale aber auch Risiken damit verbunden sind, wird sich das BEF Basel Economic Forum 2019 befassen. Welche Chancen müssen wir wahrnehmen, welche Veränderungen anstossen, um im internationalen Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können? Wie können wir uns bestmöglich vor Cyberkriminalität schützen? 


Zeit:    Freitag, 15. November 2019, ganztägiges Forum (Türöffnung 08.30 Uhr)

Ort:     Hyperion Hotel Basel, Messelatz 12, CH-4058 Basel (Messeturm)


Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder über hochkarätige und bekannte Referenten freuen: u.a. Philippe Borloz, Vice President Sales und General Manager EMEA, Kudelski Gruppe; Prof. Ivan Bütler, Geschäftsführer Compass Security (spezialisiert auf Ethical Hacking und Penetration Testing); Stefan Metzger, Head of Smart City, Swisscom; Prof. Dr. Oliver Nachtwey, Professor für Sozialstrukturanalyse, Universität Basel; Prof. Dr. Beat Rudin, Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt; Nicolas Zahn, Operation Libero; und viele andere mehr!

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die BEF-Website: www.baseleconomicforum.ch 

 


 


 

Mehr zu DSM Nutritional Products Ltd.

DSM – Bright Science. Brighter Living.™
Royal DSM ist ein globales, wissenschaftlich orientiertes Unternehmen, welches besonders in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und nachhaltigem Leben tätig ist. Das Ziel von DSM ist es, die Lebensqualität aller Menschen zu verbessern. Mit seinen Produkten und Lösungen nimmt DSM einige der weltweit grössten Herausforderungen ins Visier und schafft gleichzeitig für alle Stakeholder – Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und die Gesellschaft als Ganzes – wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Mehrwert. DSM liefert innovative Lösungen für die Bereiche Ernährung, Tierernährung, Körperpflege- und Aromastoffe, Medizinprodukte, umweltfreundliche Produkte und Anwendungen sowie neue Mobilität und Vernetzung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 23,000 Mitarbeitende in 50 Ländern und auf sechs Kontinenten. Etwa die Hälfte aller Mitarbeitenden gehört zur Gruppe der Nutritional Products, davon arbeiten rund 3,300 Personen im Dreiländereck. DSM beschäftigt an den Standorten in der Schweiz etwas mehr als 2,000 Angestellte. In Kaiseraugst arbeiten etwas mehr als 950 Angestellte, davon sind etwa ein Viertel der Mitarbeitenden in den Bereichen Forschung und Entwicklung tätig.

 


 


 

Werden auch Sie Mitglied bei metrobasel

 

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit oder den Studien von metrobasel haben, uns als Mitglied unterstützen und an unseren Anlässen teilnehmen möchten, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail an info@metrobasel.org oder per Telefon unter 061 272 11 44.

 

Sehr gerne senden wir Ihnen weitergehende Informationen zu. Das Beteiligungsformular, unsere Statuten und Reglemente finden Sie hier.

 

Wir danken all unseren Partnern und Mitgliedern für die Unterstützung, welche die Projekte, Studien und Anlässe von metrobasel ermöglichen.

 

Datenverwendung

 

Wir erfassen personenbezogene Daten nur in dem Umfang, wie Sie sie in Mails, Anmelde- oder Kontaktformularen, freiwillig zur Verfügung stellen. Wir verwenden Ihre freiwillig angegebenen Daten ausschließlich für den Zweck der Anlassorganisation und Zustellung weiterer Einladungen.

 

Geschäftsstelle

metrobasel, Aeschenvorstadt 4, 4010 Basel

T +41 (0) 61 272 11 44

 

Direktorin: Regula Ruetz

Administration: Andreas Hutter

E-Mail: info@metrobasel.org

 

Die metrobasel news finden Sie unter:

www.metrobasel.org